Blau-Weiß Linz holt Stefan Reiter

Der FC Blau-Weiß Linz lässt aktuell mit einer prominenten Personalentscheidung aufhorchen. Der Zweitligist aus der Landeshauptstadt nahm Stefan Reiter als Geschäftsführer unter Vertrag.

Bekannt wurde der 58-Jährige bei seinen Stationen beim SV Pasching und der SV Ried, wo Reiter große Erfolge feiern konnte. Nach seiner überraschenden Trennung von den Innviertlern war der Fußball-Manager zuletzt bei Grad-Klub ASKÖ Oedt in der Oberösterreich-Liga tätig gewesen.

Bei den Blau-Weißen wird damit der bisherige Geschäftsführer Christian Wascher wieder in den Marketingbereich des Vereins zurückkehren. “Auch hinsichtlich der Lizenzierung und dem Stadionneubau wollten wir einen erfahrenen Mann, mit dem wir diese wichtigen, nun anstehenden Projekte sowie unsere nächsten Professionalisierungsschritte realisieren können.”, sagt mit David Wimleitner der Sport-Vorstand des Linzer Zweitliga-Klubs.

Foto: FC Blau-Weiß Linz

1
Previous Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Unsere Social-Media-Kanäle

Werbung