LASK verstärkt sich mit Rapid-Spieler

Vizemeister und Champions-League-Quali-Starter LASK reagiert auf die lange Verletzungspause von Christian Ramsebner und holt mit Marvin Potzmann einen Defensivakteur von Rapid Wien.

Der 25-jährige Wiener absolvierte das Gros seiner Spiele auf der Position des Rechtsverteidigers, gilt jedoch als variabel einsetzbar. Potzmann bestritt in der abgelaufenen Spielzeit 21 Bundesliga- sowie sieben Europa-League-Partien für Rapid. In der aktuellen Saison wurde Potzmann vom grün-weißen Cheftrainer Dietmar Kühbauer noch nicht eingesetzt.

Potzmann war vor seinem Rapid-Engagement bereits für Sturm Graz, Grödig und Mattersburg im Einsatz. Insgesamt kann der Wiener in seinem jungen Alter bereits auf 160 Bundesligaspiele zurückblicken. Potzmann unterschrieb beim LASK bis Sommer 2022.

„Er ist ein Spieler mit 160 Einsätzen in der Bundesliga, verfügt zudem über sehr viel Erfahrung, Robustheit und die nötigen LASK-Tugenden. Wir sind froh, Marvin nun im Team begrüßen zu dürfen“, sagt mit Valérien Ismaël der Trainer der Schwarz-Weißen über den Neuzugang.

Foto: LASK

6
Previous Article
Next Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Unsere Social-Media-Kanäle

Werbung